Kreativ-Projekt-Blog

Online-Marketing, Shopsysteme, e-Commerce, Travel, Payment und Marketing

Ich war noch niemals in New York …

| 2 Kommentare

Washington Street in Brooklyn, N.Y. mit Blick auf die Manhattan-Bridge - Foto: Alexander Fiebrandt / Wikipedia

… und fast hätte sich das geändert als ich das hier gelesen habe:

Schnäppchen: für 228 Euro nach New York!

Wow, für 228 Euro in DIE Stadt, zum Big Apple, Central Park, Manhattan und natürlich die Freiheitsstatue – wer würde da schon nein sagen.

Leider passte es nun doch nicht, denn ich habe dieses Flugangebot erst heute gelesen, gestern war aber der letzte Buchungstag. Den Flug gibt es zwar immer noch, aber kostet jetzt 247 Euro. Das ist zwar immer noch ein Schnäppchen aber nicht, wenn man in Frankfurt wohnt. Der Flug geht nämlich ab Mailand und der Rückflug geht nach Wien. Warum Alitalia diese merkwürdige Konstellation gewählt hat bleibt wohl deren Geheimnis. Aber für Leute aus dem Süden Deutschlands oder gar Österreich ist dieses Angebot wohl das Beste, was ich bei meiner Suche nach Flug-Schnäppchen  in letzter Zeit gefunden habe.

Kennt Ihr eigentlich “Error-Fares”?

Error Fares sind sozusagen Fehler im System, wodurch Flugkombinationen teilweise extrem günstig sind. Ich glaube ja, dass das nicht wirklich immer Fehler sind sondern bewusst platzierte Low-Fares um Buchungen zu generieren. Aber wer nach Error-Fares sucht, wird immer mal einen günstigen Flug finden und sollte nicht zu lange warten, denn die Preise sind meistens nur sehr kurz verfügbar. Auf Killerwal.de wurde kürzlich zum Beispiel über einen Flug von Frankfurt nach Boston und zurück nach London für 297€ berichtet. Eigentlich ein guter Preis, nur ist die Verbindung London – Frankfurt dann doch recht umständlich / teuer. Da Error-Fares meistens ziemliche Sprünge machen, sprich Gabelflüge sind, sollte man immer erst einmal die Verbindung in die Heimat prüfen.

 

2 Kommentare

  1. Hi, danke für den Tipp mit den Error-Fares. Vielleicht komme ich ja so auch mal nach New York. Ist nämlich ein lang gehegter Traum von mir. Wenn nur die Flüge nicht immer so tuer wären :-)

  2. Wow, ich wusste nicht, dass es sowas gibt. Bei meinem New York Flug habe ich locker das doppelte bezahlt. Aber was tut man nicht alles, um in den “Big Apple” zu kommen. Umso besser, wenn es Möglichkeiten gibt, günstigere Flüge zu bekommen.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*