Kreativ-Projekt-Blog

Online-Marketing, Shopsysteme, e-Commerce, Travel, Payment und Marketing

Google: Indexierung von Blogs langsam

| 12 Kommentare

Sollen Blogs aus den Google-Serps verbannt werden?

Seit einigen Tagen werden meine Beiträge von Google komplett ignoriert. Der Bot kommt zwar noch vorbei und schaut in die Beiträge rein, aber von Indexierung keine Spur. Zunächst dachte ich an eine Penalty-Strafe, weil ich einen Banner von Trigami auf meiner Seite hatte. Den habe ich rausgenommen und habe auch gleich das Template geändert, weil ich im Webmastertool merkwürdige 404-Fehler bekommen habe, von Seiten, die nie existiert haben. Die URLs hatten immer etwas im Seitentitel, was auf einen Fehler im GZIP-Prozess hinwies. Also alles alte raus und neu aufgesetzt (wurde sowieso mal Zeit).

Jetzt werden die Seiten wieder indexiert – wenn auch gefühlsmäßig schlechter als meine alten Beiträge. ich hoffe, Google ändert da nichts an seiner Strategie und wertet Blogs ab.

Du bist nicht allein – andere Blogs berichten ebenfalls

Anfangs habe ich nach Informationen zum Thema gesucht, aber nichts gefunden. Wahrscheinlich lag das aber daran, dass die, die darüber berichtet haben auch nicht indexiert wurden und ich somit auch nichts bei Google finden konnte ;-) . Jetzt finde ich auch vermehrt Beiträge, die über das gleiche Phänomen berichten. Einige Blogger vermuten, dass es daran liegt, dass Google seine Rechenpower derzeit einfach auf die Indexierung von Flash-Dateien verlegt hat und dadurch die Blogs einfach etwas zu kurz kamen. Andere reden von der Verbannung aus den SERPS um die Blogs in die Blogsuche von Google zu schieben, was nicht gerade schön wäre. Wer nutzt schon diese Blogsuche?!

Mehr zum Thema Blogindexierung von Google:

Googlewatchblog

Bödger-Blog

Konzept-Welt

12 Kommentare

  1. Ja ich habe das auch schon mehrfach gelesen. Bei meinem Blog ist das allerdings nicht der Fall, alle Seiten sind nach 10 Minuten im index. Ich könnte mir vorstellen das Google die Werbung in Blogs nicht mag, und versucht diese abzuwerten. Aber wie gesagt nur ne Vermutung. Vielleicht basteln sie auch einfach am neuen PageRank Update, und brauchen die Rechen-Power….

  2. Nur ruhig Blut, wenn so wie jetzt sehr viele betroffen sind, dann einfach mal hinsetzen und ausruhen.
    Sollte es ein Problem von Google sein, so werden sie es lösen. Liegt es an der verwendeten Software, so wird das jemand in den nächsten Tagen herausfinden und dann kann man darauf reagieren.
    Heftigees Templatewechseln oder ähnliches ist meist eher kontraproduktiv.

  3. Pingback: Google vs. Blog Panik

  4. Ich halte das für eine zeitweilige Erscheinung. welchen Vorteil hätte Google davon, Seiten unabhängig vom Inhalt bloss wegen der Software dahinter nicht zu listen?

  5. Ich habe kein Problem. Mein neuer Blog (seit 3-4 Tagen für Google freigeschaltet) wurde schon zum großen Teil indexiert.

  6. G’day,
    an Eurem Impressum müsst Ihr aber noch arbeiten. Das entspricht nicht mehr dem Medienrecht von 2008. TMG, etc müsste noch ergänzt werden ;-) )

    Cheers und alles Gute
    Joerg

  7. Hallo Jörg,

    ich gehe davon aus, dass Du Marc damit meinst, oder?

    Gruß, Ralf

  8. Habe was offizielles gefunden:

    http://www.pcwelt.de/start/sicherheit/firewall/news/174237/google_sperrt_versehentlich_blogs/

    mein Blog war auch betroffen und ich habe echt schiss bekommen !!!

  9. LAso wenn die Blogs in den SERPs nicht mehr erscheinen sollen und nur noch über diese Blogsuche von google zu finden sein sollen dann kann man davon ausgehen dass 98 % aller Blogbetreiber Ihre Blogs schließen werden. Als ob die ganze Welt diese Blogsuche nutzen würde….wohl eher die allerwenigsten *kopfschüttel über google*

  10. Pingback: Neue Google Blogsuche: Der Rivva und Techmeme Killer? | Infopirat.com

  11. Wer kommt den auf solche Ideen ?
    Niemand aus meinen bekanntenkreis nutzt die google blogsuche . Ich finde der Algo funktioniert ganz gut bezüglich blogs !

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*